Kultur am Start

22.11.2019: Abdelkarim

Ein Staatsfein im E-Werk Freiburg: Abdelkarim. Foto: Guido Schröder.

Am Freitag, 22.11.2019, 20 Uhr, spielt der herausragende Kabarettist Abdelkarim im Freiburger E-Werk. Und Abdelkarim ist zum Schreien komisch: Der kräftige Deutsche aus Bielefeld hat marokkanische Wurzeln und erlebt im Alltag skurile Dinge, gern auch im Beisein von stets bemühten Streifenpolizisten. Seine Erkenntnis: Die aktive wie passive Teilnahme an der deutschen Gesellschaft bringt Härten mit sich.

Gefühlt begreift er sich als „Staatsfreund Nr. 1“ – so heißt denn auch sein Programm. Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch.

Abdelkarims erstes Solo-Liveprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft. Sein Staatsfeind Nr. 1 steht dem in nichts nach. Eine ganz heiße ZETT.-Empfehlung!

Am Beliebtesten

Nach oben
X