Kultur

CD: Soul Sailor

Der Freiburger Musiker Michael Oertel (30) brachte jüngst seine erste CD heraus. Foto: Promo

Veröffentlicht am 1. März, 2018 | 21:40


Die Musikszene in Freiburg schickt seit dem 1. März 2018 neue Klänge in die Welt hinaus: Der Freiburger ‚Seelensegler‘ Michael Oertel präsentiert nach zweijähriger Vorarbeit seine unter der Ägide des amerikanischen Musikers und Produzenten Tino Gonzales entstandene CD „Soul Sailor“.

Michael Oertel, 30-jähriger Gitarrenspieler, Sänger, Keyboarder, Songschreiber und Ex-Blechtrommler hat auf seiner CD zehn ziemlich beste Freunde um sich versammelt, um nicht zu sagen in seine erste CD gebeamt. Sie heißen City Lights, My My, Natasha oder Into The Light und klingen so schön, dass es leicht fällt zuzugeben, wie schwer es fällt, Musik in Worte zu fassen – also ab auf den Plattenteller damit!

Es klingt ja wie ein Klischee, aber wenn man einem kleinen Jungen eine Blechtrommel schenkt – dann darf man sich nicht wundern, wenn der große Junge später Musiker wird. So erging es Oertel: Als Einjähriger fand er in seiner süddeutschen Heimatstadt Tuttlingen eine Blechtrommel als Geschenk vom Onkel unter dem Weihnachtsbaum; mit vier Jahren wechselte er dann an das Klavier, um nur kurze Zeit später eine Gitarre samt Verstärker vom Vater überreicht zu bekommen.

Schon der kleine Michi Oertel war fasziniert von der Magie der Musik. Eine Entwicklung zum Gitarristen, Sänger, Keyboarder, Songschreiber und Komponisten nahm ihren Lauf. Obwohl der inzwischen in Freiburg lebende Michael Oertel mit nur 30 Jahren schon ein gefragter Gitarren- und Klavierlehrer ist (der nebenher auch eine Band aus eigenen Schülern coacht), lernte der junge Lehrer selbst das Gitarrespielen und Singen hauptsächlich durch das Abhören der Meister des Blues, Rock und Jazz – für Oertel war das eine nie versiegende Quelle an schwingenden Energien, die ihn bis heute beflügeln und inspirieren und seine eigene Musikalität gedeihen ließen.

Oertels erste CD „Soul Sailer“ tritt nun den Beweis an, dass der junge Freiburger Musiker sein Handwerk beherrscht: Das Auftaktstück „Choices“ kann in jeder Popsendung bestehen, während das folgende „City Lights“ beste Songwriter-Qualitäten aufzeigt. Das bluesige „My My“ steht lässig neben den gefühlvollen Balladen „Natasha“ und „Hope Love Will Find Me“ oder dem groovigen Titelsong „Soul Sailor“.

Am Samstag, 30. Juni, tritt Michael Oertel mit seiner Band bei der „German Blues Challenge 2018“ in Eutin an der Ostsee gegen vier andere Formationen an: Die Florian-Lohoff-Band, Hot ’n‘ Nasty, die Richie-Arndt-Band und The Chilkats. Dem Gewinner winkt die Teilnahme als Vertreter Deutschlands an der European Blues Challenge 2019 auf den Azoren und bei der Internationalen Blues Challenge 2019 in Memphis.

Am Beliebtesten

Nach oben
X