Kultur am Start

23.11.2019: Rocko Schamoni

Rocko Schamoni kommt wieder nach Freiburg. Foto: Dorle Bahlburg

Am Samstag, 23. November 2019 (20 Uhr) liest Rocko Schamoni im Freiburger E-Werk aus seinem neuen Roman Große Freiheit. Das Hamburger Multitalent ist vor allem ein veritabler Charmeur. Vielleicht versucht er wieder in gespielter Verzweiflung, seine drei lauwarmen Autorenbiere mit dem Publikum zu teilen, plaudert lieber als vorzulesen, was er eh schon kennt, oder stellt Verabredungen nach der Lesung in Aussicht – es könnte angenehm kurzweilig werden.

Und ach ja, sein neues Buch hat Scharmoni eben auch dabei: „Große Freiheit“ spielt in Hamburg und erzählt die Geschichte einer waschechten Kiezlegende. Wolfgang „Wolli“ Köhler verschlug es 1962 nach St. Pauli. Der junge Mann aus dem Nirgendwo ist auf der Suche nach Abenteuer und Freiheit und steigt auf zum Hippie-Boss eines vorgeblich kommunistischen Puffs. Der Sänger, Autor und ehemalige Golden-Pudel-Club-Betreiber Rocko Schamoni (53, bürgerlich Tobias Albrecht) erzählt seine Geschichte.

Am Beliebtesten

Nach oben
X