Fotografie

27 | ZETT.LockTipp | Das neue SC-Stadion

Veröffentlicht am 27. November, 2020 | 00:01


Es leuchtet tiefdunkelgrün auf dem acht Meter unter der Erde befindlichen Boden des neuen Freiburger Fußballstadions: Ein holländisches Fachunternehmen hat den Rollrasen für den Stadionneubau des SC Freiburg beim Flugplatz angeliefert und verlegt. Zwar ist das Stadion noch lange nicht zugänglich – dafür nehmen wir Sie hier schon mal mit auf einen Rundgang mit Rasenverlegung.

In enger Zusammenarbeit mit dem Freiburger SC-Platzwart Alfred Melcher verlegten holländische Spezialisten in geradezu höllischem Tempo die etwa 2,5 Meter breiten und ca. acht Meter langen Rollrasenbahnen. Diese wurden mit einem schnellen Radlader ins Stadion gefahren und dort sofort mithilfe einer Spezialmaschine mit schwenkbarem Führerhäuschen platziert.

Zahlreiche Arbeiter verrichteten die Feinarbeit, passten die Rasenbahnen an, verdichteten die Übergänge unter anderem mit Laubbläsern. Als letzter Schritt kam noch eine Walze zum Einsatz. Das Ganze wirkte am frühen Donnerstagmorgen wie ein Spuk in eisiger Kälte, während sich die ersten Sonnestrahlen im Freiburger Westen durch die Stadiondurchgänge stahlen.

Der Stadionkörper wird voraussichtlich bis Ende des Jahres weitgehend fertiggestellt sein. Danach folgt der umfangreiche Innenausbau u.a. von Kabinen, VIP-Bereichen und Verwaltungstrakt. Bezugsfertig dürfte das Stadion nicht vor dem Frühjahr sein – zu einem genauen Fertigstellungstermin machte der SC Freiburg auf Nachfrage keine Angabe.

Fotos: Arne Bicker

Am Beliebtesten

Nach oben
X