Kultur

Debüt-Single als Spendenaufruf

WIKINO. Foto: Yonder Void

Veröffentlicht am 12. Mai, 2020 | 09:23


Die Freiburger Band WIKINO hat einen Video-Spendenaufruf für die Freiburger StraßenSchule produziert. Die beiden Musiker Marcus Österle und Martin Möller eint, wie sie schreiben, „die Einsicht, dass die Musik ihr Leben gerettet hat, und deshalb möchten sie nun etwas davon zurückgeben“. Sie wollen gezielt Jugendliche ohne festes Dach über dem Kopf unterstützen.

„Bleib‘ zuhause – auf der Straße!“ heißt es in ihrem Aufruf und: „Die Freiburger StraßenSchule hilft unbürokratisch und auf Augenhöhe.“ Hier können junge Menschen im Kreativraum „upArt“ und beim  Bandprojekt „Tunnelblick“ auch künstlerisch aktiv werden.

WIKINO stellt nun ihre am 8. Mai erschienene Debüt-Single „Tiefergelegt“ (Label: Rummelplatzmusik, Berlin) in den Dienst der guten Sache. Eine Version des Songs „Tiefergelegt“ läuft im Hintergrund des Spenden-Videos. WIKINO möchte auf diese Weise einen Beitrag leisten, um die Freiburger StraßenSchule und ihre Schützlinge möglichst sicher durch die Krise zu bringen.

Das Spendenkonto:
Freiburger StraßenSchule e.V.
IBAN DE20 6805 0101 0010 0878 79

Am Beliebtesten

Nach oben
X