Satire

Balkon-Oma

Veröffentlicht am 7. Juni, 2018 | 20:58


7. Juni 2018, Grenzach-Wyhlen – Ein lausbubenstreich war früher eine Sache für Ober-, Unter- oder Mittelschüler. Wer jedoch einen frühreifen Racker zu Hause hat, der kann aus heiterem Himmel auch schon mal in die frühkindliche Röhre gucken:

Am Mittwochmittag ging der verzweifelte Anruf einer 61-jährigen Frau ein, die von ihrem 2-jährigen Enkelkind aus der Wohnung ausgesperrt wurde. Während sich die Frau gegen 12 Uhr auf dem Balkon befand und Wäsche aufhing, gelang es dem kleinen Jungen auf unbekannte Weise, die Balkontüre zu verriegeln und somit die Oma auszusperren.

Da die Wohnungstüre jedoch verschlossen war und nicht ohne Beschädigung geöffnet werden konnte, wurde die Feuerwehr verständigt. Diese konnte über eine Leiter auf einen zweiten Balkon und von dort aus in die Wohnung im zweiten Obergeschoss gelangen und anschließend die Oma aus ihrer misslichen Lage befreien. Der kleine Junge war wohlauf.

Am Beliebtesten

Nach oben
X