900 Jahre Freiburg

900 Jahre Freiburg als Comic

900 Jahre Freiburg als Graphic Novel: Peter Kalchthaler (Museen Freiburg), die Autoren Jonatan Alcina Segura (Zeichnungen), Dr. Bertram Jenisch (Texte) und Verlegerin Andrea Sitzler präsentieren das bunte Geschichtsbuch. Foto Arne Bicker

Veröffentlicht am 3. September, 2020 | 14:06


Was wissen wir eigentlich rüber die 900-jährige Stadtgeschichte Freiburgs? Wer gründete die Stadt und wer lebte hier? Wie sah die Arbeits- und Freizeitgestaltung der Bewohnerinnen und Bewohner in füheren Zeiten aus? Vom Alltag der Menschen in Freiburg erzählt das neue Buch „freiburg.comic – 900 Jahre leben in der Stadt“ im Stil einer Graphic Novel.

Der Freiburg Comic schlägt auf 72 Seiten mit 264 farbigen Zeichnungen eine direkte Brücke von heute zu den hier lebenden Menschen in vergangenen Zeiten. Auf diese Weise wird nicht nur die Stadtgeschichte mit Marktgründung, Festungsbau, Zentrum als Edelsteinschleiferei, Eroberungen durch die Feldherren von Weimar, Mercy, de Créqui oder Villars und Zerstörung beim Luftangriff 1944 bildlich sichtbar – der Comic rückt vor allem Einzelschicksalen auf den Leib und schildert zum Beispiel das Leben der Freiburger Ida und Eckbert im Spätmittelalter.

Nach eineinhalb Jahren Entstehungszeit ist den Autoren Dr. Bertram Jenisch (Text) und Jonatan Alcina Segura (Zeichnungen) eine ebenso spannende wie unterhaltsame Zeitreise gelungen. So manche Person der heutigen Zeit findet sich versteckt im Buch als Comicfigur wieder, so zum Beispiel der Freiburger Erzbischof Stephan Burger als Ministrant oder Zeichner Alcina Segura als Berthold II. von Zähringen.

Viel Nachtarbeit stecke in dem Buch, verrieten die beiden Autoren bei der Vorstellung. Auch hätten Studenten zweier Seminare an der Pädagogischen Hochschule mit ihren Forschhungen und Ideen einen wichtigen Input geleistet. „900 Jahre sind halt keine kleine Geschichte“, so Jonatan Alcina Segura. Wie wahr.

Bertram Jenisch, Jonatan Alcina Segura, „freiburg.comic – 900 Jahre Leben in der Stadt“, 72 Seiten mit 264 farbigen Abbildungen, verlag regionalkultur / Ubstadt-Weiher, 14,90 Euro.

Am Beliebtesten

Nach oben
X