Satire

Känguru-Korso

Veröffentlicht am 23. Juni, 2018 | 16:17


Die Fußball-WM lässt alle Staunen. So begab sich – offenbar im verzögerten Zusammenhang mit dem australischen 1:1 gegen Dänemark – ein einzelnes Landestier auf einen Känguru-Korso:

23. Juni 2018, Kenzingen / Bombach – Am Vormittag wurde der Polizei ein freilaufendes Känguru in Bombach gemeldet. Wie sich herausstellte, war das Tier von einem Privatanwesen im Ort ausgebrochen. Später erfolgte eine weitere Sichtung, circa 2,5 km entfernt in Richtung Freiamt. Das Polizeirevier Emmendingen bittet um Mitteilung, sollte das Tier beobachtet werden (Tel. 07641 582-0).

Am Beliebtesten

Nach oben
X