Satire

Au-Pair auf Autobahn

Veröffentlicht am 17. Juli, 2018 | 09:22


Erinnern Sie sich noch an die autofreien Sonntage? Leider gibt es inzwischen wieder mehr Öl:

12. Juli 2018, Murg – Ein 27-jähriges Au-Pair-Mädchen war am Montagmittag mit ihrem Fahrrad auf der A 98 bei Murg unterwegs. Um 13:15 Uhr wurde dies von einem Verkehrsteilnehmer der Polizei gemeldet. Umgehend machte sich eine Streife auf den Weg und traf im Groß-Ehrstädt-Tunnel auf die junge Frau, wie sie diesen in Richtung Bad Säckingen befuhr. Sie wurde gestoppt und eindringlich auf die möglichen Gefahren ihres Fehlverhaltens hingewiesen.

Wie sie sagte, sei sie als Au-Pair in Deutschland und habe von diesem Verbot nichts gewusst. So war sie wohl von Waldshut aus mit dem Fahrrad gestartet und hatte den überwiegend dreispurig ausgebauten Autobahnabschnitt zwischen Hochsal und Bad Säckingen als Radweg in Anspruch genommen. 

Am Beliebtesten

Nach oben
X