Mediatheken

TV-Crime-Serie: Parfum

Die Profilerin Nadja Simon (Friederike Becht) macht vom Tatort Fotos, dabei werden auch welche gemacht, die von privater Natur sind.

„Ambra ist Lust… süße, schmerzhafte, mörderische Lust“ – schon der Prolog zur ersten Folge der sechsteiligen Crime-Serie „Parfum“ lässt Böses ahnen. Die rothaarige K steigt nachts in den Pool – und wird am nächsten Morgen tot darin aufgefunden, mit kahl rasiertem Schädel und tiefen Schnittwunden; sie wird nicht das einzige Opfer mit solchen Verletzungen bleiben.

Die Ermittlungen im Mordfall „K“ führen Profilerin Nadja Simon (Friederike Becht) in die Vergangenheit von fünf ehemaligen Internatsschülern: Roman Seliger (Ken Duken) und seine Frau Elena (Natalia Belitski), der schüchterne Daniel „Zahnlos“ Sluiter (Christian Friedel), Bordellbetreiber Thomas Butsche (Trystan Pütter) und Moritz de Vries (August Diehl), der in Paris als Parfümeur arbeitet. K war vor 20 Jahren der umschwärmte Mittelpunkt der Clique am katholischen Internat am Niederrhein.

Während Nadja Simon und das Ermittlerteam rund um Staatsanwalt Grünberg (Wotan Wilke Möhring) und Kriminalkommissar Köhler (Juergen Maurer) den Spuren der Gegenwart folgen, enthüllen Rückblenden Schritt für Schritt das Geheimnis, das die fünf Internatsschüler in der Vergangenheit auf unheilvolle Weise zusammengeschweißt hat: Angeregt durch Patrick Süskinds Roman „Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders“, experimentierten sie mit dem Geheimnis menschlichen Dufts. Gehören ihre bizarren Experimente tatsächlich der Vergangenheit an?

„Parfum“ bildet den Auftakt für das Label „neoriginal“, das modern erzählte Serien in der ZDFmediathek zum Binge Watching anbietet. Die aufwändig produzierte sechsteilige Crime-Serie wird täglich ab 22 Uhr in der ZDF-Mediathek bereitgestellt. Anfang 2019 ist „Parfum“ dann im ZDF-TV zu sehen.

Am Beliebtesten

Nach oben
X