CDs

CD: Lovers

Die Freiburger Band Al Jawala 2018. Foto: Felix Groteloh

Die Freiburger Band Al Jawala hat am 5. April 2018 ein neues, ihr 15. Album herausgebracht. Auf „Lovers“ feiert die außergewöhnliche Live-Band ihren magischen Crossover aus firrenden Balkan-Bläsern und unwiderstehlichen Grooves. Ihr Genre nennen die fünf Musiker „Balkan Big Beats, Oriental Voodoo, Tropical Gypsy, Balkan Trance“ oder einfach nur „einen tanzbarenn Kulturschock“.

Mit ihrem neuen Album „Lovers“ LOVERS lassen Al Jawala alle stilistischen Hüllen fallen und feiern die radikale Vielfalt und die pure Lust an der Musik. Von den archaischen Al-Jawala-Wurzeln mit virtuosen Balkan Saxophonen, Percussions und Didgeridoo hat die Combo einen langen Weg zurückgelegt hin zu Dancehall Groove, Surfgitarren, Tropical Beats und psychedelischem Dub.

Die Neuentdeckung aber ist die Stimme der Saxophonistin Steff Schimmer. Mit dem Gesang spielt auf „Lovers“ auch die Wortebene eine tragende Rolle und eröffnet der ursprünglich rein instrumentalen Band völlig neue Welten. Das Album ist zugleich eine musikalischen Widmung an
alle „Lovers“ – sprich alle, die auf ihre Art für die Liebe kämpfen.

Mit ihrem Mix aus traditionellen Balkanmelodien und modernen Beats sind Al Jawala Anfang der 2000er auf eine erstaunliche Reise gegangen. Sie touren auch aktuell von Ihrer Heimatstadt Freiburg aus als Straßen- und Konzertmusiker kreuz und quer durch Europa und machen ihrem Bandnamen „die Wandernden“ alle Ehre. Mit zwei Saxophonen, Trommeln, Bass, Gitarre und Synthies entfachen sie das Feuer einer Gypsy Brass Band.

Unermüdlich erfinden sie sich seit Beginn ihrer Band-Geschichte neu – experimentieren mit neuen Stilen und Instrumentierungen und bleiben doch unverwechselbar. Al Jawala gewannen den ersten Creole Award für Weltmusik und teilen sich in Rumänien die Bühnen mit Fanfare Ciocarlia und Mahala Rai Banda. Sie bereisten Kanada, China,Indien, Jordanien und spielen auf Festivals in ganz Europa.

Am Beliebtesten

Nach oben
X