Kultur

CD: Cooking Live!

Die Freiburger Band BLOSSBLUEZ & Guitar Crusher beim CD-Release-Konzert im Kulturhaus GEMS in Singen. Foto: Promo

Veröffentlicht am 18. Mai, 2018 | 14:58


Die Freiburger Band „BLOSSBLUEZ“ hat zusammen mit der 86-jährigen Blues-Legende Sidney „Guitar Crusher“ Selby ein Live-Album herausgebracht, das musikalisch wie aufnahmetechnisch allerhöchsten Ansprüchen gerecht wird. Seit dem 18. Mai 2018 ist „cooking live!“ auf dem Markt.

Entstanden ist eine ganz dichte, geradezu intime Liveaufnahme eines mitreißenden Konzerts. Der Sound der Sieben-Mann Formation um Bandgründer Martin Aichele (Gitarre) mit hervorragenden Solisten und drei Bläsern wurde in exzellenter 24bit-Qualität aufgenommen. Der Mix transportiert die Atmosphäre eines Südstaatenclubs „Juke joints down south“ ohne Abstriche, auf Overdubs wurde gänzlich verzichtet. So kann man ein sehr authentisches Konzert auf CD in audiophiler Qualität erleben.

Gespielt werden nicht nur Klassiker wie „Kansas City“ und „Messin´ with the Kid“, sondern auch drei Eigenkompositionen von Crusher, „Soulfood“ und das im Stil eines County-Blues interpretierte, sehr persönliche „My Uncle Bill“. Ein Highlight ist das von ihm geschriebene „Message to Man“, das er vor 25 Jahren für die gleichnamige CD mit Alvin Lee für inakustik einspielte. Ein tiefgründiger Song, der nichts von seiner politischen Aktualität verloren hat und von BLOSSBLUEZ und Crusher intensiv und bewegend interpretiert wird.

Der in Berlin lebende Guitar Crusher stammt aus North Carolina und kam Anfang der Achtziger nach Berlin, von wo aus er mit verschiedenen Bands durch Europa tourte. Zusammen mit der Band BLOSSBLUEZ goss der charismatische Sänger nun ein wahres Feuerwerk mit insgesamt elf Stücken des Blues auf CD.

 

Am Beliebtesten

Nach oben
X