Bücher

Das Kinderbuch „Roony Rüssel“

Roony Rüssel ist eine fantasievolle Gestalt, um Kindern die Corona-Zeit zu erklären. Foto: Helena Wöhrlin
Roony Rüssel ist eine fantasievolle Gestalt, um Kindern die Corona-Zeit zu erklären. Foto: Helena Wöhrlin

Veröffentlicht am 20. April, 2021 | 10:23


Roony Rüssel ist ein Fantasietierchen, das Helena Wöhrlin während ihrer Arbeit als Fachkraft für sprachliche Bildung erfunden hat. Durch die Corona-Zeit hat sich die Arbeit mit den Kindern verändert. Roony hat sie ins Leben gerufen, um den Kindern diese besondere Zeit in einer für sie verständlichen Sprache zu erklären.

Helena Wöhrlin ist Kindheitspädagogin und hat einen Masterabschluss im Studiengang „Bildung und Erziehung im Kindesalter“ an der Evangelischen Hochschule Freiburg erworben. Derzeit arbeitet sie in einer Kindertagesstätte in Rüsselsheim mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Mehrere Erzählungen sind entstanden, die stets die Lebenswelten der Kinder mit der Fantasiewelt von Roony verbinden. Während der Coronazeit hat sich die Lebenssituation der Kinder geändert und daher hat Helena Wöhrlin eine neue Geschichte erfunden.

Mit Bundstiften, Aquarellfarben, Kaffee und viel Zeit ist die elefantenartige Fantasiefigur „Roony Rüssel“ von Helena entstanden

Die Fabelfigur Roony Rüssel erlebt den Lockdown auf eine ganz eigene Art und Weise in einer den Kindern vertrauten Umgebung. Die Handlung in Kürze: Roony ist handtellergroß und wohnt in einem Kindergarten. Dort mischt sich das Fantasietierchen unbemerkt unter die Kinder und Erwachsenen. Als Roony eines Morgens aufwacht, ist es im Kindergarten erstaunlich leise und keine Kinder sind zu entdecken. Deshalb begibt sich Roony auf eine fantasievolle Abenteuerreise durch den Kindergarten, um die Kinder zu suchen. Roony ist gewitzt, muss jedoch jede Menge Rückschläge bei seiner/ihrer Suche einstecken. Seine/ihre Emotionen wechseln häufig und spiegeln die Erfahrungen von vielen Kindern, Eltern und Erziehern in der Coronazeit wider. Erst als Roony erfährt, warum die Kinder derzeit nicht im Kindergarten sind, ist Roony nicht länger traurig, sondern freut sich darauf, alle bald wieder zu sehen. Am Ende spielt Roony erneut mit den Kindern.

Roony Rüssel ist ein handtellergroßes Fabelwesen mit neuralem Geschlecht

Bewusst hat Helena Wöhrlin darauf verzichtet für Roony Rüssel ein Geschlecht festzulegen. Die Kinder auf ihrer Arbeit haben dazu verschiedene Vermutungen aufgestellt. Für mache ist Roony ein Mädchen, für andere eben ein Junge. Die llustrationen und Text hat sie so gestaltet, dass sie die Leser*Innen zum Mitdenken und Erzählen anregen.

 

 

Helena Wöhrlin

Roony Rüssel: Wo sind die Kinder?

Buch-Bestellung per Mail: roony.ruessel@gmail.com

Instagram @roony.ruessel

 

Online-Lesevideo: https://vimeo.com/509493799

Passwort: roony

 

 

cp/jr

Am Beliebtesten

Nach oben
X