Satire

Ein elegisches Piepsen

Veröffentlicht am 8. August, 2018 | 07:51


Ein gesunder Nachtschlaf ist nicht zu verachten. Zur Not wird dieser mithilfe der Polizei sichergestellt, auch wenn der Unterschied zwischen nächtlichem Grillen, nächtlichen Grillen und erschreckenden Heuschrecken manchmal nur marginal erscheint:

05.08.2018, Wehr – Einen besonderen Einsatz hatten Beamte des Polizeireviers Bad Säckingen am Sonntagabend zu bewältigen. Kurz vor 22 Uhr teilte eine Frau mit, dass ihr ein „elektrisch klingendes Piepsen“ den Schlaf raubt. Das nervtötende Geräusch käme vom Balkon eines Nachbarn. Eine Streife kam und fand die Mitteilung bestätigt. Auf Klingeln und Klopfen an der Nachbarwohnung reagierte niemand. Daraufhin gingen die Beamten zur Rückseite des Gebäudes und kamen der Ursache immer näher.

Das Geräusch konnte schließlich in einem Busch direkt unterhalb des der Wohnung der Anruferin ausfindig gemacht werden. Ein Beamter strahlte das Gebüsch mit der Taschenlampe an, worauf schlagartig Ruhe einkehrte. Die Ordnungshüter vermuteten eine Grille und verscheuchten sie mit erlaubten Mitteln. Dies gelang offenbar, da fortan nichts mehr zu hören war. Somit war auch in diesem besonderen Fall die Nachtruhe einmal mehr wiederhergestellt.

Am Beliebtesten

Nach oben
X