Kultur

Fahrradkurier bringt Kinderbücher

Die Aktion "Bücher für Kinder" sorgt für Lieferung per Velokurier. Foto Stadtbibliothek Freiburg

Veröffentlicht am 6. April, 2020 | 09:06


Um die derzeitige Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen für Kinder zu erleichtern, startet die Stadtbibliothek ab sofort die Aktion „Bücher für Kinder“. Durch eine finanzielle Unterstützung der Matthias-Ginter-Stiftung in Höhe von 15.000 Euro besteht nun die Möglichkeit, neue Kinderbücher zu bestellen und sich diese trotz geschlossener Bibliothek nach Hause liefern zu lassen.

Neu angeschaffte Bücher werden zu Buchpaketen zusammengestellt, die nach Bestellung per Telefon oder E-Mail per Velokurier zu den Kindern nach Hause gebracht werden. Auch die noch in den Stadtteilbibliotheken und in der Fahrbibliothek vorhandenen Kinderbücher werden in das Projekt mit einbezogen.

Und so geht’s: Im Online-Katalog der Stadtbibliothek werden unter www.freiburg.de/stadtbibliothek die gewünschten Bücher ausgesucht. Sie müssen ausleihbar sein; Vorbestellungen sind im Moment nicht möglich. Die Bestellung muss jeweils Titel und Autor des Buches enthalten und erfolgt online oder per Telefon. Voraussichtlich ab Mittwoch, 8. April ist die E-Mail-Adresse kinderbuecher@stadt.freiburg.de freigeschaltet, und die
Buchbestellung samt Name, Adresse und Bibliotheksausweisnummer kann per Mail geordert werden.

Bis dahin und darüber hinaus ist dieser Service montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr möglich unter:
– Fahrbibliothek: 0761 / 201- 2250
– Stadtteilbibliothek Mooswald: 0761 / 201- 2280
– Stadtteilbibliothek Haslach: 0761 / 201- 2260
– Mediothek Rieselfeld: 0761 / 201- 2270

Der Velokurier liefert in den Folgetagen die Bücher an die Adresse der Kinder aus, über den voraussichtlichen Zeitpunkt informiert die Stadtbibliothek per E-Mail.

Am Beliebtesten

Nach oben
X