Kuriose Polizeimeldungen

Frau rammt Auto

Es gibt Polizeimeldungen, die sind auch für phantasiebegabte Menschen schwer im kopfeigenen Heimkino zu visualisieren. Angesichts des fraglichen Tatdatums stellt sich hier gar die Frage, ob es sich um einen Aprilscherz handelt? Lesen Sie bitte selbst:

1.4.2019, Waldkirch – Erst nachträglich erfuhr die Polizei von einem doch etwas ungewöhnlichen Verkehrsunfall, was die Ermittlungen nun deutlich erschwert. Am Montag, gegen 19.45 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Langestraße in Waldkirch in Richtung Kollnau. Etwa in Höhe der Einmündung Bismarckstraße rannte eine Frau, die vermutlich am Joggen war, zwischen den parkenden Autos hindurch von rechts auf die Langestraße und prallte seitlich gegen das Heck des vorbeifahrenden Autos.

Weil die Frau angab, dass ihr nichts geschehen war, verabschiedete man sich voneinander, ohne die Polizei zu rufen. Zuhause stellte der Autofahrer jedoch einen erheblichen Sachschaden an seinem Subaru fest. Die Polizei ist nun darum bemüht, die Personalien der Unfallverursacherin herauszufinden. Sie wird als ca. 50 Jahre alt, eher von kleinerer Statur und schlank beschreiben.

Am Beliebtesten

Nach oben
X