Uncategorized

„Fimfriend“ für Bib-Nutzer: Kostenloses Streaming

Screenshot: filmfriend.de

Veröffentlicht am 26. März, 2020 | 13:04


Langeweile adé: hier kommt ein wirklich tolles Angebot für alle Nesthocker! Die Freiburger Stadtbibliothek ermöglicht allen Mitgliedern ab sofort den kostenlosen Zugang zum Streaming-Dienst „filmfriend.de“.  Das Filmportal versteht sich als Bibliothek mit Filmen, Serien, Dokus und Kinderfilmen außerhalb des Mainstreams. Die Plattform wurde von der Firma ‚Filmwerte‘ aus Potsdam-Babelsberg entwickelt.

Nutzer der Freiburger Stadtbibliothek können sich nun mit ihrer Mitgliedsnummer (steht auf dem Bibliotheksausweis) und dem zugehörigen Onlline-Passwort auf

freiburg.filmfriend.de

einloggen und  unbeschränkt und kostenlos über 2.000 Film- und Serienvideos streamen, das heißt im Browser über das Internet anschauen. (Unsere spontanen ZETT.-Tipps zum Ausprobieren: „Love Steaks“, „Hin und Weg“, „Auf Anfang“, „Porto“, „Sushi in Suhl“.)

Der Katalog des Portals reicht von deutschen Klassikern über anspruchsvolle Dokumentationen bis hin zu internationalem Arthouse-Kino und Kinderserien. In diesem übersichtlichen, gut ausgesuchten Angebot an hochwertigen Inhalten gibt es immer wieder neuere Filme und Serien, aber auch bewährte Schätze und Lieblinge des nationalen und internationalen Fernsehens und Kinos zu entdecken.

„Filmfriend“ ist werbefrei und hat keine Laufzeitbegrenzung. Täglich kommen Neuheiten hinzu, die Filme sind ständig verfügbar und stehen überwiegend in Full-HD-Auflösung zur Verfügung. Die Plattform versteht sich als „attraktives, filmkulturell sinnvolles Gegengewicht zu den zumeist marktorientierten Streaming-Diensten“.

Am Beliebtesten

Nach oben
X