Kultur

Messe Freiburg ausgebremst?

Kann es bald wieder losgehen? Und wenn ja, wie? Foto: FWTM

Die Freiburger Messe erarbeitet derzeit ein Konzept zur Durchführung von Messen und Veranstaltungen auf dem Freiburger Messegelände. Messechef Daniel Strowitzki kritisiert jedoch die Ungleichbehandlung der Messeveranstalter in den verschiedenen Bundesländern und fordert eine Angleichung der neuesten offiziellen Verordnung durch die Landesregierung. Es geht um Quadratmeterzahlen und Maskenpflicht.

Ab dem 1. September sollen Messeveranstaltungen unter Einhaltung verschiedener Auflagen laut einer „Verordnung des Sozial- und Wirtschaftsministeriums zur Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2) in Messen“ wieder möglich sein. Im Blickpunkt stehen dabei ein hoher Hygienestandard, die Regelung des Einlasses und ein Online-Ticketkauf im Vorfeld, eine kontaktlose Einlasskontrolle, die Registrierung persönlicher Besucherdaten, eine Besucherführung auf dem Gelände, Informationsmöglichkeiten vor Ort durch Aushänge oder Ansprechpersonen sowie eine zeitliche Begrenzung bei hohem Besucheraufkommen. Beim Catering sollen die allgemeinen Gastronomieregeln gelten.

FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki bemängelt indes: „Die Verordnung enthält allerdings Auflagen wie das Einhalten einer Mindestfläche von zehn Quadratmetern pro Besucher, die von vielen Bundesländern deutlich geringer angesetzt wird. Im Gegensatz zu anderen Bereichen des öffentlichen Lebens soll die Maskenpflicht auf Messen auch dort gelten, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern problemlos eingehalten werden kann. Letztlich wird die Umsetzung dieser zusätzlichen Auflagen dazu führen, dass Messen insgesamt unwirtschaftlicher werden und ein deutlicher Wettbewerbsnachteil für die Messegesellschaften in Baden-Württemberg entstehen wird.“

Strowitzkis Forderung: „Diese Ungleichbehandlung muss unbedingt von der Landeregierung noch einmal überdacht werden.“ Die Messe Freiburg plant, ab Oktober folgende Messen durchzuführen: „Caravan live“ vom 1. bis 4. Oktober, die „127. Südbadische Gebrauchtwagen-Verkaufsschau“ vom 16. bis 18. Oktober, die Kooperationsmesse „Leben und Tod“ vom 23. bis 24. Oktober und die „Plaza Culinaria“ vom 6. bis 8. November.

Alle Termine sowie Informationen zu den einzelnen Messen und Veranstaltungen der Messe Freiburg sind unter www.messe.freiburg.de zu finden.

Am Beliebtesten

Nach oben
X