Uncategorized

Neues Video-Format „KArantöne“

Debbie Ela sing Karantöne. Foto: KulturAggregat Freiburg.

Veröffentlicht am 27. April, 2020 | 12:07


Das Freiburger Kulturaggregat in der Hildastraße 5 geht mit einem neuen Videoformat an den Start: Unter dem Titel „KArantöne“ wurden bereits vier Videos mit zwei Songwriterinnen und zwei Slam-Poeten veröffentlicht. Das Kulturaggregat gibt Künstler*innen die Möglichkeit, sich auf diesem Wege zu präsentieren und vorzustellen.

Wer die betreffenden Künstlerinnen und Künstler finanziell unterstützen möchte, kann dies unter Angabe der Folgenummer (z.B. KArantöne 1)  über einen Spenden-Link in der jeweiligen Video Beschreibung oder die webseite www.kultur-aggregat.de tun. Die Einnahmen werden jeweils hälftig zwischen Künstler und dem Kulturaggregat e.V. aufgeteilt.

Die Videos sind hier zu sehen:
https://www.youtube.com/channel/UCHlKRDY8E20i5v9q7f9Yo_g

Videoeinsendungen sind möglich an: „karantoene@kultur-aggregat.de“

Am Beliebtesten

Nach oben
X