Fotogalerien

Fotogalerie: Pferd zersägt

SONY DSC

Veröffentlicht am 8. Juni, 2018 | 11:57


von Arne Bicker

Am frühen Abend des Freitag, 8. Juni 2018, staunten etliche Dreisampassanten – etwa auf Höhe des Café Extrablatt – nicht schlecht: Ein leicht außerirdisch wirkender Mann zersägte inmitten der Fluten ein Pferd mit einer Motorsäge. Diese martialische Aktion war der „Rückbau“ einer Skulptur des Freiburger Künstlers  und Kunstdozenten Alfonso Lipardi.

Dieser hatte für das Kunstfestival „Open Art“ aus Dreisam-Schwemmholz ein knapp 4 Meter langes und 2,10 Meter hohes Holzpferd erschaffen, das stromaufwärts durch die Dreisam zu traben schien. Die bevorstehende Deinstallation lockte einige junge Leute hinter den Bäumen hervor und hinein in den Fluss – sie wollten dem Pferd eine letzte Ehre erweisen… Am Ende wurde die Skulptur wieder zu dem, woraus sie ursprünglich erschaffen war: Treibholz.

Hier unsere große Fotogalerie.

Sie können einzelne Bilder aus der Übersicht anklicken und dann nach belieben mit den Pfeiltasten navigieren.

Fotos: Arne Bicker / zett-magazin.de

Am Beliebtesten

Nach oben
X