Satire

Rollbotanik

Veröffentlicht am 25. Oktober, 2018 | 22:06


Piratensender haben eine lange Tradition: Die Antenne auf dem Lastwagen und Hasch mich, ich bin der Frühling. In die Hose gehen kann das Ganze dann, wenn man eine rollende Cannabis-Plantage anlegt und sich so unauffindbar machen will:

25.10.2018, Emmendingen-Wasser – Ein nicht alltägliches Bild bot sich den Beamten des Polizeireviers Emmendingen am Donnerstagabend bei einer Verkehrskontrolle im Stadtteil Wasser. In einem angehaltenen Auto ragte ganz unverblümt eine Cannabis-Pflanze vom Kofferraum bis vor zum Schalthebel. Das Wurzelwerk war säuberlich für den Transport im Kofferraum in Säcke eingebunden und Stiel und Blätter behutsam über die umgeklappte Rückbank bis zur Mittelkonsole abgelegt. Beim 67-jährigen Fahrer konnten zudem Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung festgestellt werden, sodass die Fahrt an Ort und Stelle beendet war. Die Pflanze wurde sichergestellt und der Fahrer musste die Beamten zur Blutprobe begleiten.

Am Beliebtesten

Nach oben
X