Kultur

SC-Stadion: Bauarbeiten laufen weiter

Veröffentlicht am 17. April, 2020 | 20:00


Die Bauarbeiten für das neue SC-Stadion zwischen Freiburger Wolfswinkel und Flugplatz laufen auch unter den gegenwärtigen Corona-Umständen weiter. Das gilt sowohl für die Arbeiten im Bereich des Straßenbaus und der Außenanlagen, als auch für die Erweiterung der Stadtbahn Messe und den Stadionneubau selbst.

Dennoch wirken sich verschiedene Einschränkungen negativ auf den Zeitplan aus:  So werden unter anderem Lieferengpässe bei Baumaterialien internationaler Produzenten erwartet. Auch haben die Infektionsschutzregeln wie Abstandhalten der Arbeiter vor Ort Auswirkungen auf den Baufortschritt.

In welchem zeitlichen Umfang sich dies auf die Fertigstellung niederschlägt, kann erst seriös gesagt werden, sobald sich die Situation im Baustellenbetrieb normalisiert hat. An der Gesamtplanung des Stadions ändert sich indes nichts.

Der Rohbau des Hauptgebäudes ist seit Anfang Februar fertiggestellt. Derzeit läuft der bis Mai vorgesehene Einbau der Fenster. Die Arbeiten an der Dachkonstruktion sind in vollem Gange. Auf der Ost- und Südseite sind die Stahlfachwerkträger und deren Zugstützen bereits montiert; zurzeit erfolgt die Montage auf der Westtribüne. Die Dachabdeckung mit Trapezblechen ist auf der Ostseite fertig, auf der Südtribüne werden die Arbeiten fortgesetzt.

Auf den Tribünen werden bis Ende Mai noch die letzten Beton-Tribünenstufen eingehoben. Im Anschluss werden die Sitzschalen installiert und auf der Stehplatztribüne die „Wellenbrecher“ montiert. Im Süden des Stadionareals entstehen seit Februar die Freianlagen wie Busbahnhof, PKW-Parkplätze sowie der südliche Teil des Stadionboulevards mit Baumpflanzungen. Die Bauarbeiten für die Wegeverbindung zur Breisgau-S-Bahn beginnen voraussichtlich im Mai.

Der Bau der Achim-Stocker-Straße im Westen, die auch die Adresse des neuen Stadions sein wird, ist bis auf die Asphaltdecke abgeschlossen. Die Suwonallee soll bis Juli 2020 fertig sein.

Am Beliebtesten

Nach oben
X