Mediatheken

Unterhaltsame Mediathek-Serien

"Die verlorene Tochter". Screenshot: zdf.de

Veröffentlicht am 16. März, 2020 | 18:06


Schauen Sie noch TV mit vorher Pippi machen und währenddessen Klappehalten? Es gibt längst Alternativen zum sogenannten linearen Fernsehen. Und wer sich zuhause, wann auch immer, von einer Online-TV-Serie gut unterhalten lassen will, muss nicht zwingend einen zusätzlichen Streamingdienst buchen.

Das Kulturmagazin ZETT. empfiehlt allen, die jetzt vielleicht etwas mehr Zeit zu Hause verbringen als sonst, elf durch den allgemeinen Rundfunkbeitrag abgedeckte Hingucker mit Pausentaste für die heimischen vier Wände – einfach die jeweilige Überschrift oder den Mediathek-Screenshot anklicken.

 

Arctic Circle – Der unsichtbare Tod | Thriller-Serie | ZDF 

Inmitten der eisigen Landschaft Lapplands findet die finnische Polizistin Nina Kautsalo (Iina Kuustonen) eine halbtote Prostituierte auf. Als ein tödliches Virus in der Blutprobe der Frau entdeckt wird, reist der deutsche Virologe Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) nach Lappland.


Screenshot: zdf.de

 

Bad Banks | Wirtschaftsdrama-Serie | ZDF

Während die alte Bankenwelt nur noch mit halber Kraft fährt, erlebt die junge Finanzbranche einen fundamentalen Wandel. Ein Kampf der Generationen beginnt, bei dem am Ende die Frage bleibt, wer die Zukunft des Systems bestimmen wird. Mit Désirée Nosbusch als Christelle Leblanc, Paula Beer als Jana Liekam und Barry Atsma als Gabriel Fenger.


Screenshot: zdf.de

 

Das Institut – Oase des Scheiterns | Comedy-Serie | ARD

Am Ende der Welt versucht ein deutsches Sprach- und Kulturinstitut, das islamische Volk von Kisbekistan für Deutschland und seine Werte zu begeistern. Die zweite Staffel der Goethe-Institut-Persiflage – bitterböse und komisch.


Screenshot: ardmediathek.de

 

Der Pass | Thriller-Serie | ZDF

Mysteriöse Morde halten das deutsch-österreichische Grenzgebiet in Atem. Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek verfolgen in dieser bildgewaltigen Thrillerserie als ungleiches Ermittlerduo einen Serienkiller mit monströsem Plan.


Screenshot: zdf.de

 

Die verlorene Tochter | Krimi-Serie | ZDF

Vor zehn Jahren ist Isa (Henriette Confurius) spurlos verschwunden. Jetzt ist sie plötzlich wieder da – allerdings ohne Erinnerungen. Isas Familie und Freunde müssen sich mit ihrer Rückkehr zurechtfinden. Ein Kommissar hingegen hofft, nun endlich die Wahrheit über ihr Verschwinden herauszufinden.


Screenshot: zdf.de

 

Fett und fett | Comedy-Serie | ZDF

Die Comedy-Serie erzählt von einem liebenswerten Berliner WG-Bewohner in einem Panorama der ausklingenden Jugend, mit allem was wichtig ist: Essen, Trinken, Sex und Geld.


Screenshot: zdf.de

 

Follow the Money – Die Spur des Geldes | Wirtschaftskrimi-Serie | arte

ARTE zeigt die erste Staffel der zehnteiligen dänischen Wirtschaftskrimi-Serie „Follow the Money – Die Spur des Geldes“: Alf Rybjerg, polizeilicher Ermittler für Wirtschaftskriminalität, stößt mit seiner Spezialeinheit in einem Lagerraum auf Leichen aus Rumänien, die – auf dem Papier zumindest – zu Lebzeiten Millionäre waren.


Screenshot: arte.tv

 

Kommissar Wisting | Thriller-Serie | ARD

Kommissar Wisting ist die Verfilmung einer norwegischen Romanreihe von Jørn Lier Horst. Kriminalkommissar William Wisting ermittelt gemeinsam mit seiner Tochter, der Journalistin Line Wisting.


Screenshot: ardmediathek.de

 

Springflut | Thriller-Serie | ZDF

Olivia Rönning, anfangs Kadettin der Polizeihochschule in Stockholm und später junge Polizistin, ermittelt in brisanten Mordfällen.


Screenshot: zdf.de

 

The Bay | Krimi-Serie | ZDF

In Morecambe, einem britischen Küstenort, verschwinden die Zwillingsgeschwister Holly und Dylan Meredith. Detective Sergeant Lisa Armstrong (Morven Christie) steht vor einem Problem: In der Nacht des Verschwindens hatte sie einen One-Night-Stand mit dem Stiefvater der Kinder. Kaum jemand sagt hier die Wahrheit.


Screenshot: zdf.de

 

Unterleuten – Das zerrissene Dorf | Gesellschaftsdrama-Serie | ZDF

Unterleuten ist ein fiktives Dorf in der brandenburgischen Provinz unweit Berlins. Hier leben sie zusammen: Wende-Gewinner und Wende-Verlierer, Ostalgiker, Kapitalisten, zugereiste Städter und Alteingesessene. Als ein Windpark in unmittelbarer Nähe zum Dorf entstehen soll, spaltet das die Bewohner. Topp-besetzt, u.a. mit Ulrich Noethen, Charly Hübner und Miriam Stein. Nach einem Bestseller-Roman von Juli Zeh.


Screenshot: zdf.de

 

Am Beliebtesten

Nach oben
X