Fotogalerien

Noch sechs Monate….

Freiburgs Baubürgermeister Martin Haag in einem Baustellencontainer mit Beamer-Präsentation. Foto: Arne Bicker

Veröffentlicht am 12. Februar, 2020 | 16:37


…dann soll der Ball im neuen Stadion des SC Freiburg rollen, zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2020/21. Soll, aber muss nicht, wie SC-Vorstand Oliver Leki heute Mittag im Rahmen einer Baustellenbesichtigung erläuterte: „Wir melden sowohl das neue als auch das alte Stadion zur Bundesliga-Lizensierung an.“

Sollte also der Neubau nicht rechtzeitg im August bespielbar sein – wovon heute niemand ausgeht – so könnte der SC die ersten Heimspiele der neuen Saison noch im alten Schwarzwaldstadion bestreiten und dann erst umziehen. Diese Flexibilität behagt auch Freiburgs Baubürgermeister Martin Haag: „Der Zeitrahmen ist derart sportlich gestrickt, dass es heute noch keine endgültige Sicherheit geben kann, obwohl die Arbeiter hier wirklich Großartiges leisten.“

Die neuen Sponsoring- und Logen-Möglichkeiten versprechen dem SC Freiburg neben dem um 10.000 Zuschauer größeren Fassungsvermögen zusätzliche Einnahmequellen. Und diese seien schon jetzt „nahezu restlos ausvermarktet“, so Leki. Rund hundert zusätzliche Sponsoringpartner hat der SC, laut Leki, bereits für das neue Stadion an Land gezogen.

Unsere Foto-Galerie zeigt den Stand der Dinge Mitte Februar 2020 an der neu angelegten Achim-Stocker-Straße 1:

Text & Fotos: Arne Bicker

Am Beliebtesten

Nach oben
X