Satire

Vier verliert

Veröffentlicht am 17. August, 2018 | 14:44


‚Vier gewinnt‘ heißt ein beliebtes Gesellschaftsspiel. Dieses in die Realität zu übertragen und der aufmerksamen Polizei mit einem Kleeblatt an Delikten durch die Finger zu gleiten, war – zumindest im vorliegenden Fall – zum Scheitern verurteilt:

17.08.2018, Sexau – Ein 24-Jähriger versuchte am Freitag, gegen 17:10 Uhr, durch Flucht mit seinem Pkw sich der Kontrolle einer Polizeistreife zu entziehen. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnte er in der Vogesenstraße aber gestellt werden. Schnell stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besaß und das Auto weder zugelassen noch versichert war. Die angebrachten Kennzeichen waren gestohlen. Zudem ergaben sich noch Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Auf den jungen Mann kommen nun Strafverfahren wegen dieser Deliktssammlung zu.

Am Beliebtesten

Nach oben
X