Musik

„Vive La Freundschaft“ mit Zweierpasch

Zweierpasch live. Foto: Heiko Borsch

Veröffentlicht am 25. Januar, 2021 | 14:13


Die deutsch-französische Rap-Band Zweierpasch aus Freiburg hat dem dem 58. Deutsch-Französischen Tag am Freitag, 22. Januar 2020, einen urbanen Anstrich verpasst: Am Vormittag moderierten die Zwillingsbrüder Felix und Till Neumann live aus dem Institut Français in Stuttgart das bisher größte deutsch-französische Kulturevent – am Abend spielten sie mit ihrer Band aus dem Jukebox-Studio in Kehl ein Live-Streamkonzert, dass sie trotz eines leichten Erdbebens der Stärke 3,5 im nahen Strasbourg bis zum Ende durchzogen.

„Das war krass, in Strasbourg und Kehl hat’s ordentlich gewackelt“, erzählt Till Neumann am Telefon. Unter dem Slogan „Vive La Freundschaft“ hatte die beiden Rap-Poeten zuvor in Stuttgart zweisprachig durch das neunzigminütige Programm geführt. Im Auftrag des Kultusministeriums Baden-Württemberg und der Académie aus Strasbourg verbanden sie Thementalks mit interaktiven Fragerunden und Rapeinlagen. Obwohl sich das Event vorwiegend an junge Menschen aus Baden-Württemberg und dem Elsass richtete, schalteten sich auch Teilnehmer aus Berlin und Paris zu. Konzertanlass war die 60-jährige Städtepartnerschaft Heidelberg-Montpellier.

Dabei wurde erstmals auch ein „Oberrheinsiegel“ an 14 Schulen verliehen, die sich für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit stark machen. 5000 Schülerinnen und Schüler waren live dabei; sie sorgten für rund 20.000 Kommentare und Interaktionen beim digital gestreamten Event. Mit jungen Menschen diskutierten die Zwillinge Felix und Till Neumann zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft und regten zu Mut und Offenheit im Austausch an.

Im Konzert präsentierte Zweierpasch auch die Premiere des neuen Songs „La Vida“. Geschrieben wurde der Song gemeinsam mit dem chilenischen Sänger Tatan Luis Gonzales, bekannt durch die Band El Flecha Negra. Der Song nimmt Stellung zur Coronazeit und zur bedrohlichen Lage für Kunst und Kultur. „Artiste, si tu cherches la lumière, je te promets une mort héroique à l’enfer.“ (Künstler, wenn du das Bühnenlicht suchst verspreche ich dir einen heroischen Tod in der Hölle). 2021 soll eine EP mit dem Titel „Positive Rebellion“ beim Freiburger Label „Jazzhaus Records“ erscheinen.

Zweierpasch bei Vive La Freundschaft. Foto: YAEZ GmbH

 

Einen Mitschnitt des Konzerts gibt es leider nicht im Netz. Hier das jüngste Realease der Band:

 

Am Beliebtesten

Nach oben
X