Mediatheken

ZDF-Mediathek startet durch

zdf-mediatheken
Szene aus Ku’damm 59. Foto: ZDF

Veröffentlicht am 29. Mai, 2018 | 11:22


Der Dreiteiler „Ku’damm 59“ findet in der ZDF-Mediathek (www.zdf.de) ein großes Publikum: Der erste Teil erreichte bis einschließlich 3. April 2018 mit 1,42 Millionen Online-Sichtungen den höchsten Wert, den der Abruf eines Videos bisher in der ZDF-Mediathek erzielt hat. Teil 2 liegt bei 1,15 Millionen Sichtungen. Teil 3 von „Ku’damm 59“ liegt mit 1,35 Millionen Sichtungen auch über dem bisherigen Höchstwert, dem von „heute-show – Der Jahresrückblick“ 2017, mit 1,18 Millionen Sichtungen.

Damit fanden 9 Prozent der Nutzung von „Ku’damm 59“ online statt. Mit dem Angebot in der ZDF-Mediathek werden jene Zuschauer erreicht, die flexibel, mobil und zum Beispiel in direkter Folge alle drei Teile der Familiengeschichte schauen möchten. Heike Hempel, stellvertretende ZDF-Programmdirektorin, sagte dazu: „Wir freuen uns sehr, dass ‚Ku’damm 59‘ eine so große Resonanz in der Mediathek hat. Es ist als Fortsetzung einer Familiengeschichte, die die weiblichen Themen der 50er Jahre erzählt, erneut ein Fernsehereignis, das alle Generationen erreicht und berührt.“

Alle Folgen, sowohl von „Ku’damm 59“ als auch von der Vorgänger-Serie „Ku’damm 56“, sind noch bis März 2019 in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Am Beliebtesten

Nach oben
X